WILLKOMMEN bei der SPD Bad Bramstedt - DIE AKTIVEN vor Ort

 SPD ist enttäuscht  - Stadt versäumte Frist zu Windenergieanlagen

 

Bad Bramstedt.  Mit großer Verwunderung hat die Bad Bramstedter SPD auf der letzten Sitzung des Planungsausschusses zur Kenntnis genommen, dass die Stadt Bad Bramstedt versäumt hat, innerhalb der gesetzten Fristen zum Ausbau der Windenergieanlagen nahe Bissenmoor Stellung zu beziehen.

Stadtverordnete Karin Steffen: „Das offizielle Anhörungsverfahren endete am 3. Januar und erst jetzt erfahren wir, dass entgegen anders lautender Zusagen des Bürgermeisters keine Stellungnahme der Stadt erfolgte.  Das ist mehr als enttäuschend.“

Die Umlandgemeinden hingegen haben Stellungnahmen eingereicht, so dass zumindest aus der Region vom Recht der Anhörung Gebrauch gemacht wurde, meint Karin Steffen.

"Es geht mir nicht um das Für oder Wider zur Windkraft, es geht um die demokratischen Rechte unserer Bürgerinnen und Bürger. Da hat die Stadt ihre Zusagen einzuhalten ... was jetzt leider versäumt wurde."

Veröffentlicht von SPD Bad Bramstedt am: 02.02.2019, 13:01 Uhr (280 mal gelesen)
[Energie]
Bad Bramstedt.  Mit großer Verwunderung hat die Bad Bramstedter SPD auf der letzten Sitzung des Planungsausschusses zur Kenntnis genommen, dass die Stadt Bad Bramstedt versäumt hat, innerhalb der gesetzten Fristen zum Ausbau der Windenergieanlagen nahe Bissenmoor Stellung zu beziehen.

 
Veröffentlicht von SPD Bad Bramstedt am: 30.01.2019, 00:41 Uhr (172 mal gelesen)
[Allgemein]
Anläßlich des Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus legten Bürgermeister Kütbach und Arnold Helmcke (SPD) ein Gesteck an der Gedenktafel für den 1945 auf dem Todesmarsch erschossenen Gefangenen Hamid Chamido nieder.

 
Veröffentlicht von SPD Bad Bramstedt am: 27.01.2019, 21:16 Uhr (175 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Bad Bramstedt.  Am Freitag, den 01.Februar gibt es einen „Spätschoppen“ der SPD Bad Bramstedt in der „Gazelle“, Landweg 6.  Dort wird in bunter, diskussionsfreudiger und gemütlicher Runde ohne Rahmenprogramm über aktuelle politische Themen geklönt – ob aus Stadt, Land oder dem Rest der Welt.

 
Veröffentlicht von SPD Bad Bramstedt am: 27.01.2019, 21:14 Uhr (129 mal gelesen)
[Allgemein]
SPD in Bad Bramstedt existiert seit 100 Jahren – Erfolg gleich bei der ersten Wahl

 
Veröffentlicht von SPD Bad Bramstedt am: 18.01.2019, 15:58 Uhr (221 mal gelesen)
[Personen]
Bad Bramstedt. Im Rahmen der letzten Zusammenkunft der Bad Bramstedter Sozialdemokraten im Jahre 2018 ehrte Ortsvereinsvorsitzender Klaus-Dieter Hinck wiederum einige Mitglieder für langjährige Mitgliedschaften.

 
Veröffentlicht von SPD Bad Bramstedt am: 10.01.2019, 02:38 Uhr (305 mal gelesen)
[Allgemein]
Bad Bramstedt. Im November 1918 war der Matrosenaufstand in Kiel der Start aus dem Kaiserreich in die erste deutsche Demokratie.

 
Veröffentlicht von SPD Bad Bramstedt am: 06.12.2018, 16:18 Uhr (742 mal gelesen)
[Allgemein]
Bad Bramstedt. „Wir haben in Bad Bramstedt zwei weiterführende Schulen, die das Abitur anbieten, und diese Schulen müssen auch gleichwertig behandelt werden.“ Mit diesen Worten kommentiert SPD-Stadtverordnete Karin Steffen das Ergebnis einer Anfrage bei der städtischen Kämmerei, die ergeben hat, dass es offenbar große Unterschiede bei der finanzie
 
Veröffentlicht von SPD Bad Bramstedt am: 05.12.2018, 15:52 Uhr (531 mal gelesen)
[Verkehr]
Bad Bramstedt. Die Bad Bramstedter SPD fordert erneut CDU und Grüne auf,  den Weg frei zu machen für Entlastung der Bürgerinnen und Bürger bei den Straßenausbaubeiträgen  und einem entsprechenden Antrag der SPD zur nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am Montag zuzustimmen.

 
Veröffentlicht von SPD Bad Bramstedt am: 21.11.2018, 22:51 Uhr (659 mal gelesen)
[Allgemein]
Bad Bramstedt. „Dem Kinderschutzbund gebührt unsere größte Anerkennung und Dank für die jahrzehntelange Arbeit im Bereich der Offenen Ganztagsschule. Der DKSB sollte seine erfolgreiche Arbeit fortsetzen können,“ mit diesen Worten kommentiert Dr. Manfred Spies, SPD-Stadtverordneter, die jüngsten Entwicklungen nach der Entscheidung des Schulverbandes, die Offene Ganztagsschule nicht mehr vom Kinderschutzbund, sondern dur
 
Veröffentlicht von SPD Bad Bramstedt am: 28.10.2018, 20:24 Uhr (991 mal gelesen)
[Bildung]
Bad Bramstedt. „Dem Kinderschutzbund gebührt unsere größte Anerkennung und Dank für die jahrzehntelange Arbeit insbesondere im Bereich der Offenen Ganztagsschule. Der ‚Rauswurf‘ durch die Umlandbürgermeister und die örtliche CDU in der jüngsten Sitzung des Schulverbandes ist völlig unangemessen.“

 

238096 Aufrufe seit September 2001        
Helfen Sie mit: SPENDEN

Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Wahlkämpfe kosten Geld. 
Helfen Sie uns mit Ihrer SPENDE* weiterhin erfolgreiche und fortschrittliche Politik für Bad Bramstedt zu betreiben.  Jeder Euro ist willkommen.

Konto: SPD Ortsverein Bad Bramstedt
IBAN: DE10230510300000101567
BIC: NOLA21DESHO


* Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, Jeder Steuerzahler kann bis zu 1.650 EUR an Parteispenden steuerlich geltend machen, in der Form, dass 50% von der Steuer ‚erstattet‘ werden. Weitere 1.650 EUR zum persönlichen Steuersatz als Sonderausgaben.

Kontakt

SPD Ortsverein
c/o Klaus-Dieter Hinck
Brambusch 21
OV-Telefon: 04192-1554
kontakt[at]spd-bb.de       admin

SPD Bundespartei Aktuelles
SPD Kreisverband
Mit uns verbunden ... Links