FDP sollte die Zahlen lesen

Veröffentlicht am 18.05.2018, 14:39 Uhr     Druckversion

Vorlage Ausschuss 17.5.2018

In einer Pressemitteilung verbreitet die FDP heute, dass es keine Kostensteigerungen beim Umbau der Außenanlagen an der JFS gebe.

Damit widerspricht die FDP der in der Sitzung von der Stadtverwaltung vorgelegten Beschlussvorlage, die von einem Anstieg von 211.000 EUR zzgl. Baunebenkosten spricht und ohne das Thema Kanalarbeiten. Die FDP hat diese Vorlage erhalten, wie alle anderen Parteien.

In der Sitzung selbst sagte ein FDP-Stadtverordneter, dass der neue Schulhof mit den Hängematten usw. "schöner als unser Kurpark" sei und stellte die Erforderlichkeit der Investitionen in diesem Umfang in Frage.

Die FDP sollte also erst einmal die Zahlen studieren und eine einheitliche Linie finden, bevor sie anderen Vorwürfe macht.

 




Ihre neue Bürgermeisterin

Homepage Verena Jeske

 

Es ist Zeit für einen Wechsel - neuer Schwung für Bad Bramstedt

Helfen Sie mit: SPENDEN

Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Wahlkämpfe kosten Geld. 
Helfen Sie uns mit Ihrer SPENDE* weiterhin erfolgreiche und fortschrittliche Politik für Bad Bramstedt zu betreiben.  Jeder Euro ist willkommen.

Konto: SPD Ortsverein Bad Bramstedt
IBAN: DE10230510300000101567
BIC: NOLA21DESHO


* Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, Jeder Steuerzahler kann bis zu 1.650 EUR an Parteispenden steuerlich geltend machen, in der Form, dass 50% von der Steuer ‚erstattet‘ werden. Weitere 1.650 EUR zum persönlichen Steuersatz als Sonderausgaben.

Kontakt

SPD Ortsverein
c/o Klaus-Dieter Hinck
Brambusch 21
OV-Telefon: 04192-1554
kontakt[at]spd-bb.de       admin

SPD Bundespartei Aktuelles
SPD Kreisverband
Mit uns verbunden ... Links