SPD ist erfreut über Zustimmung der CDU zu ihren JFS-Plänen

Veröffentlicht am 25.06.2018, 23:44 Uhr     Druckversion

Jan-Uwe Schadendorf

Bad Bramstedt. Die Bad Bramstedter SPD ist erfreut, dass die CDU jetzt die Vorschläge der SPD aufnehmen will, um die Baumaßnahmen an der Jürgen-Fuhlendorf-Schule effektiver und kostengünstiger zu gestalten.

SPD-Fraktionssprecher Jan-Uwe Schadendorf: „Wir haben bereits im Dezember sowohl den Bürgermeister als auch den Schulleiter auf die Flächen auf der anderen Straßenseite am Düsternhoop angesprochen, die bestens für einen Parkplatz und damit zur Verbesserung der Verkehrssicherheit geeignet sind. Auf unseren Wunsch hin hat die Stadtverwaltung auch schon im Februar klären können, dass diese Flächen tatsächlich zum Verkauf stehen. Insofern ist es sehr erfreulich, wenn wir nun mit dieser Idee nicht mehr allein sind und zusammen mit der CDU dafür eine Mehrheit bilden können.“

Dass mit diesem alternativen Konzept auch die Baumaßnahmen an den bestehenden Parkflächen und Fahrradständern und somit Kosten reduziert werden können, ist für die SPD ein gewünschter finanzieller Effekt, auf den sie ebenfalls seit Monaten hinweist.

Jan-Uwe Schadendorf: „Wir haben bereits im Kommunalwahlkampf dafür geworben, eine gute und bezahlbare Lösung für die Jürgen-Fuhlendorf-Schule zu finden und nicht das Blaue vom Himmel zu versprechen. Es ist gut, dass wir nach der Wahl offenbar gemeinsam zu vernünftigen Lösungen kommen können. Wenn es jetzt noch gelingt, die Fördermittel einzuwerben, auf die wir die Stadtverwaltung aufmerksam gemacht hatten, dann sind wir auf einem guten Weg, sowohl die Verkehrssicherheit an der Schule zu erhöhen als auch den Schulhof neu zu gestalten – und das möglichst zügig.“




Heute 21.07.18

SPD Bad Bramstedt
Sommerfest des SPD Ortsvereines - Details ...

Ihre neue Bürgermeisterin
Kontakt

SPD Ortsverein
c/o Klaus-Dieter Hinck
Brambusch 21
OV-Telefon: 04192-1554
kontakt[at]spd-bb.de       admin

SPD Bundespartei Aktuelles
SPD Kreisverband
Mit uns verbunden ... Links