SPD begrüßt Pläne für ein Jugendcafe am Jugendzentrum

Veröffentlicht am 28.04.2019, 16:48 Uhr     Druckversion

Erdgeschoss JuZ

Räumliche Erweiterung ist seit vielen Jahren überfällig

Bad Bramstedt.  Das Jugendzentrum soll nach den Vorschlägen von Bürgermeisterin Verena Jeske eine rückwärtige Erweiterung bekommen, um dort ein Jugendcafe bzw. einen Veranstaltungsraum unterzubringen.

Die Pläne begrüßt die Bad Bramstedter SPD sehr. Manfred Spies, stellvertretender Fraktionssprecher: „Seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten fordern wir eine bessere personelle und räumliche Ausstattung des Jugendzentrums. Da freuen wir uns natürlich sehr, dass Frau Jeske endlich in konkrete Planungen geht. Das ist lange überfällig. Wir werden das Vorhaben nach Kräften unterstützen.“

 

Mit den Plänen hat sich die SPD-Fraktion schon intensiv befasst und trat daher in der letzten Sitzung des Sozialausschusses dafür ein, in konkretere Umsetzungsplanungen zu gehen. Das fand eine breite Mehrheit im städtischen Ausschuss.

 

Manfred Spies: „Das Jugendzentrum leistet gute Arbeit und die Bad Bramstedter Jugendlichen haben uns schon vor Jahren und immer wieder den Wunsch nach einem Treffpunkt in Form eines Jugendcafes vorgetragen.  Andere Städte vergleichbarer Größe und mit kaum besseren Finanzen geben das Doppelte und Dreifache für ihre Jugendarbeit und Jugendtreffpunkte aus. Das ist eine Frage der Prioritäten und die wollen wir deutlich setzen. Unsere Jugend muss uns auch außerhalb der Schul- und Ausbildungszeiten wichtig sein.“




Helfen Sie mit: SPENDEN

Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Wahlkämpfe kosten Geld. 
Helfen Sie uns mit Ihrer SPENDE* weiterhin erfolgreiche und fortschrittliche Politik für Bad Bramstedt zu betreiben.  Jeder Euro ist willkommen.

Konto: SPD Ortsverein Bad Bramstedt
IBAN: DE10230510300000101567
BIC: NOLA21DESHO


* Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, Jeder Steuerzahler kann bis zu 1.650 EUR an Parteispenden steuerlich geltend machen, in der Form, dass 50% von der Steuer ‚erstattet‘ werden. Weitere 1.650 EUR zum persönlichen Steuersatz als Sonderausgaben.

Kontakt

SPD Ortsverein
c/o Klaus-Dieter Hinck
Brambusch 21
OV-Telefon: 04192-1554
kontakt[at]spd-bb.de       admin

SPD Bundespartei Aktuelles
SPD Kreisverband
Mit uns verbunden ... Links