Andreas Beran

Webmaster
beran<ät>spd-segeberg.de
Mach mit!
SPD: Lösung für DRK-Bereitschaft ist möglich

Veröffentlicht am 24.11.2014, 11:30 Uhr     Druckversion

Bodo Clausen

Bad Bramstedt. „Etwas Bewegung von allen Seiten und für den Bereitschaftsdienst wird sich eine vernünftige Lösung finden lassen“, mit diesen Worten fasst der SPD-Fraktionssprecher Bodo Clausen die jüngsten Beratungen seiner Partei zur künftigen Unterbringung der DRK-Bereitschaft in der Altonaer Straße zusammen.

Die SPD ist der Meinung, dass die bisherigen Beratungen zum Teil leider sehr emotional und manchmal nicht sehr lösungsorientiert verlaufen sind.

Clausen: „Die Kostenkalkulationen müssen noch einmal überarbeitet werden. Die bisher vorgelegten Zahlen enthielten grobe Rechenfehler, wie z.B. eine doppelte Veranschlagung der Mehrwertsteuer. Allein diese Bereinigung wird die bislang kalkulierten Gesamtkosten um einige Tausend Euro reduzieren.“

Ferner muss nach Ansicht der SPD der Kreisverband des DRK seine bislang ablehnende Haltung gegenüber einer finanziellen Beteiligung in Bad Bramstedt überdenken.

Der SPD-Fraktionschef weiter: „Das in der Diskussion befindliche Modell, die nach Abzug der gesammelten Spenden verbleibenden Kosten zu je einem Drittel auf Standortgemeinde, Amt Land und dem DRK-Kreisverband zu verteilen, findet in unserer Fraktion durchaus fruchtbaren Boden.“
Zunächst sei das DRK gefordert, in ihrer eigenen Organisation die Angelegenheit zu klären, dann könne man das in den städtischen Gremien gern erneut erörtern.

Bodo Clausen: „Wir schätzen die Arbeit des DRK und seiner Bereitschaft sehr. Wir wissen aus den Mitgliederversammlungen des DRK, dass die Bereitschaft schon vor dem Abbruch des Hauses in der Altonaer Straße mit einem Rückgang der Helfer und Einsätze zu kämpfen hatte. Umso mehr möchten wir helfen, die Situation zu stabilisieren und der Bereitschaft die erforderliche Unterkunft zu geben.“

Homepage: SPD Bad Bramstedt


 
Bundestagsfraktion
SPD in Berlin
image
Aktuelle NEWS
SPD in Europa
SPD Zeitung
image
Ihr Draht zu mir

   

Ihr Draht zu mir:          Mobil 0172 / 4135242      Fax:04191/919046