SPD: Sehr gute Entscheidung – VHS zieht in die Raiffeisenbank ein

Veröffentlicht am 11.10.2019, 13:41 Uhr     Druckversion

Gudrun Baum

Bad Bramstedt. „Die Volkshochschule wird ihre neuen Räumlichkeiten in der Raiffeisenbank finden“, teilt Gudrun Baum mit, Stadtverordnete der SPD und Mitglied im Ausschuss für Kultur, Bildung und Sport.

„Das ist eine tolle Lösung – mitten im Zentrum und barrierefrei erreichbar.“

Bürgermeisterin Verena Jeske hatte diese Nachricht gestern im Sozialausschuss der Stadt bekannt gegeben. Zusammen mit der VHS habe sie die Räumlichkeiten besichtigt und für geeigneter bewertet als die bisher angestrebte Fläche am Lohstücker Weg.

Zudem sollen in der Raiffeisenbank auch der Seniorenbeirat, die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen, die Gleichstellungsbeauftragte und der Sozialverband einen Platz finden. Alle sitzen bisher in den sehr beengten Räumen im Rathaus oder führen an anderen Stellen ein Nischendasein.

Gudrun Baum: „Das ist eine gute Nachricht für unsere Volkshochschule und eine gute Nachricht für die Stadt. Es entsteht ein zentraler Anlaufpunkt für verschiedene Beratungsleistungen am Bleeck und ergänzt in dieser Funktion das benachbarte Familienbüro, die Polizei und das Rathaus.“

Homepage: SPD Bad Bramstedt