SPD Kaltenkirchen

Willkommen bei der SPD in Kaltenkirchen!

Liebe Bürgerrinnen und Bürger aus Kaltenkirchen und Umgebung,

der SPD Ortsverein Kaltenkirchen und die Kaltenkirchener SPD Fraktion wünschen Ihnen ein gutes Jahr 2016. Wir wollen auch in 2016 Ihre Anliegen vertreten.

Wir freuen uns, dass in 2015 mit dem Bau des Penny-Marktes im Gebiet Kretelmoor begonnen wurde. Für eine  Verbesserung der Nahversorgung in diesem Bereich haben wir uns seit Jahren eingesetzt.

Unsere Forderung nach Einführung einer Oberstufe an einer Gemeinschaftsschule wurde leider in 2015 durch CDU und FDP verhindert. Auch unsere Forderungen zur Schaffung geförderter Wohnungen scheiterten in 2015 an den Fraktionen von CDU, FDP und ProKaki.

Die Kaltenkirchener SPD

 

Kommunalwahlprogramm

SPD Kaltenkirchen - neueste Artikel
Veröffentlicht von Franz Thönnes, MdB am: 26.08.2016, 14:48 Uhr (184 mal gelesen)
[Allgemein]
Parlamentarisches Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages

Mit einem Blumenstrauß begrüßte SPD-MdB Franz Thönnes nach ihrem einjährigen Aufenthalt in den USA Jana Möller aus Wakendorf II in Henstedt-Ulzburg. Die 17-jährige Schülerin, die das Alstergymnasium in Henstedt-Ulzburg besucht, war 2015 im Rahmen des Bewerbungsverfahrens für die Teilnahme am Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages ausgewählt worden.

 
Veröffentlicht von Franz Thönnes, MdB am: 19.08.2016, 14:30 Uhr (575 mal gelesen)
[Allgemein]
Gute Betreuung ist keine Frage der Uhrzeit

Berufstätigkeit und Familie miteinander in Einklang zu bringen ist manchmal nicht leicht. Besonders in Berufen, in denen auch sehr früh morgens, spät abends, an Wochenenden und an Feiertagen gearbeitet wird oder Schichtarbeit üblich ist. „Steht kein passendes Kinderbetreuungsangebot zur Verfügung, kann das arbeitsuchende Eltern, insbesondere Alleinerziehende, sogar daran hindern, eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen.“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete.

 
Veröffentlicht von Franz Thönnes, MdB am: 18.08.2016, 17:06 Uhr (523 mal gelesen)
[Allgemein]
„Eine gut funktionierende Demokratie kann es nur mit freien Medien geben. Die verständliche sowie kritische Berichterstattung erklärt Entscheidungsprozesse, schafft Transparenz und regt somit möglicherweise auch zum politischen Engagement an“, erläutert SPD-MdB Franz Thönnes, der damit auch gleichzeitig den Aufruf für den „Medienpreis Politik“ des Deutsche Bundestages unterstützt.

 

246144 Aufrufe seit März 2002        
 
Torsten Albig

 

Franz Thönnes, MdB