SPD-Ortsverein Kayhude / Oering

 
Kommunalwahl 2018

Kommunalwahl 2018

Langsam wird es unruhig. Die Parteien und Wählergemeinschaften sind eifrig dabei ihre Listen für die im Mai anstehende Kommunal- und Kreistagswahl aufzustellen. Da macht die SPD keine Ausnahme.
Als wir damals die beiden Ortsvereine Kayhude und Oering zusammenlegten, war eines unserer vorrangigsten Aufgaben, in beiden Orten wieder in der Gemeindevertretung mitzuwirken.
Dieses Ziel scheitert oft daran, dass es nicht genügend Bewerber für diese ehrenamtliche Tätigkeit zur Verfügung stellen. Dabei ist es so einfach beim Geschehen und Gestalten des Dorfes mitzumachen und man erhält Informationen aus erster Hand.
Dieses Ziel ist uns in Kayhude mit sehr viel Anstrengung wieder gelungen.
In Oering haben wir es, trotz eines großen politischen Interesses bei den Einwohnern, leider nicht geschafft! 
Bei Fragen, setzen sie sich mit uns in Verbindung und informieren sie sich. Wir scheuen die Antworten nicht.
Gerhard Pelzer                      (0175/2154365)
Links
Links
Martin Schulz fordert mehr Gerechtigkeit

Veröffentlicht am 08.02.2017, 18:18 Uhr     Druckversion

Martin Schulz

Wenige Tage nach seiner Nominierung zum SPD-Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten hat Martin Schulz den Kreis Segeberg besucht. In der Aula des Norderstedter Coppernicus-Gymnasium diskutierte der frühere Präsident des Europäischen Parlaments mit Schülerinnen und Schülern der Oberstufe.

Die jungen Leute zeigten sich mit ihren Fragen gut informiert über die aktuellen politischen Fragen. Steuerpolitik und soziale Gerechtigkeit seien der Kern seiner Programmatik, stellte eine Schülerin fest und forderte Klarheit. "Die mit harter Arbeit ihr Geld verdienen dürfen nicht schlechter gestellt werden als die, die ihr Geld arbeiten lassen," brachte Martin Schulz seine Position auf den Punkt.

Die Zukunftsperspektiven der jungen Generation will der künftige Parteivorsitzende mit Forschungsförderung verbessern. Deutschland müsse technologisch an der Weltspitze sein, um wirtschaftlichen Erfolg zu sichern. Nationalistische Entwicklungen in Europa schienen den Fragestellern sorgen zu machen. "In der Situation, in der wir jetzt sind, brauchen wir ein einiges Europa", erklärte Martin Schulz. "Europa zusammenzuhalten ist nicht der Ausverkauf deutscher Interessen, sondern die Sicherung deutscher Interessen."

Das Themenspektrum reichte von Wirtschaftspolitik über Datenschutz und Sicherheit bis zu einer Einschätzung des NPD-Urteils des Verfassungsgerichts. Martin Schulz blieb in seinem Statement diplomatisch. Das Urteil sei zu akzeptieren. Aber zwischen den Zeilen wurde deutlich, dass er eine andere Entscheidung gewünscht hätte. Das junge Publikum applaudierte.

Homepage: SPD-Segeberg


Kommentare
Keine Kommentare
 
Wetter in Kayhude

Wetter in Oering
Frischer Wind für Kayhude

Wahlergebnisse 2017

Kayhude 

Erststimmen      Zweitstimmen

Oering 

Erststimmen     Zweitstimmen

Itzstedt

Erststimmen      Zweitstimmen

Nahe  

Erststimmen      Zweitstimmen

Sülfeld

Erststimmen      Zweitstimmen

Seth

Erststimmen      Zweitstimmen

Tangstedt

Erststimmen      Zweitstimmen  

Quelle: Amt Itzstedt

Links
image