SPD-Fraktion im Segeberger Kreistag

Standort: Startseite
Morgen 02.03.17

SPD-Segeberg
19:00 Uhr, Torsten Albig im Gespräch...

Willkommen bei der SPD-Kreistagsfraktion Segeberg

Halbzeitbilanz der SPD-Kreistagsfraktion

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite der SPD-Kreistagsfraktion Segeberg. Hier finden sie Informationen über die Arbeit der Fraktion und zu aktuellen Themen der Kreispolitik. 
Bei Fragen, Problemen und Anregungen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen,
Edda Lessing
Fraktionsvorsitzende
SPD-Fraktion im Segeberger Kreistag - neueste Artikel
Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion Segeberg am: 24.02.2017, 16:42 Uhr (63 mal gelesen)
[Bildung]
Im zuständigen Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport  macht sich die SPD-Kreistagsfraktion stark für eine Erhöhung der Förderung auf 25 % der Kosten. Sie  glaubt damit die Attraktivität der Büchereien noch weiter steigern zu können.

 
Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion Segeberg am: 24.02.2017, 16:39 Uhr (36 mal gelesen)
[Landtagswahl]
Den Anstieg der Anträge für den sogenannten kleinen Waffenschein im Kreis Segeberg führen die CDU-Wahlkämpfer Ole-Christopher Plambeck und Dr. Axel Bernstein auf unsere aktuelle Landesregierung zurück. Sie behaupten, dass es kein Zufall sei, dass dieser Anstieg in die Regierungszeit von SPD, Grünen und SSW falle. Angeblich haben der Rückzug der Polizei aus der Fläche und die steigenden Einbruchszahlen der letzten Jahre die Menschen zutiefst verunsichert.

 
Veröffentlicht von Franz Thönnes, MdB am: 16.02.2017, 10:58 Uhr (481 mal gelesen)
[Allgemein]
Am Mittwoch, dem 15. Februar 2017, fand im Deutschen Bundestag auf Einladung der Kinderkommission zum fünften Mal seit 2012 eine „Rote Hand-Aktion“ gegen den Einsatz von Kindern und Jugendlichen als Soldaten statt. Es handelt sich um eine zivilgesellschaftliche Initiative, die 2003 vom Deutschen Bündnis Kindersoldaten ins Leben gerufen wurde und inzwischen weltweit in über 50 Ländern durchgeführt wird.

 
Veröffentlicht von Franz Thönnes, MdB am: 13.02.2017, 09:56 Uhr (579 mal gelesen)
[Allgemein]
Auch im Jahr 2017 wirbt SPD-Bundestagsabgeordneter Franz Thönnes für die sogenannte Selbstzahler-Fahrt in die Hauptstadt. Sie wird von dem Berliner Unternehmen „Dienstwerker“ vorbereitet und durchgeführt. Das Angebot besteht bereits seit 2008, weil es für die jährlich drei Bildungsreisen des Bundespresseamtes deutlich mehr Interessenten als zur Verfügung stehende Plätze gibt.

 

80956 Aufrufe seit Oktober 2006        
 
So erreichen Sie uns:

Vorsitzende:
Edda Lessing

Geschäftsführung:
Rita Marcussen