SPD-Nahe

Aktuelles

 

Hallo liebe Fraktion und Gäste,

 

die nächste Woche startet mit der Fraktionssitzung der SPD-Nahe, geleitet von Daniela. Ich bin zur gleichen Zeit im Amt tätig. Bitte achtet auch auf den Bauausschuss am Dienstag. Hier soll das Leistungsverzeichnis (Wünsche) der Gemeinde angegeben werden. Mittwoch tägt der Feuerwehrausschuss und am Donnerstag ist die Gemeindevertretung.

 

Wir treffen uns am 10.02.2020 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus (Jugendraum).

 

  1. Vorbereitung Gemeindevertretung (öffentlicher Teil)
  2. Rückfragen und Anregungen
  3. Vorbereitung Gemeindevertretung (nichtöffentlicher Teil)

Ich freue mich auf Euch.

Mit freundlichen Grüßen

Marc-André Ehlers

SPD-Nahe Fraktionsvorsitzender

TAGESORDNUNG der GV unter Zur Sache

 

Näheres unter: https://www.facebook.com/714797288617865/photos/pb.714797288617865.-2207520000../2550715381692704/?type=3&theater


 

Guten Morgen,

 

nach wirklich zähem Ringen ist es der SPD gelungen ein wichtiges Thema - die kostenlose Kreisfahrkarte - durch den Schulverband zu bringen (7 - 6 Stimmen).

Die beiliegende Pressemitteilung wurde gerade versandt. Wenn es Rückfragen gibt - meldet euch.

 

Herzliche Grüße

 Daniela  

Kostenlose Kreisfahrkarte für die Schule im Alsterland

Für alle Schülerinnen und Schüler der Schule im Alsterland ab Klassenstufe 7, wird es von dem nächsten Schuljahr an eine kostenlose Kreisfahrkarte geben. Diesen Beschluss hat der Schulverband im Amt Itzstedt auf der gestrigen Sitzung,  nach hitziger Diskussion, gefasst.  Die Thematik auf die Tagesordnung gebracht hat ein Antrag einer SPD-Schulverbandsvertreterin im September 2019.

 Schon seit längerem bewegt das Thema „Mobilität“  die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule. Gerade weil die Schule im Alsterland aber über zwei Standorte verfügt, ist eine Fahrkarte für ALLE nicht nur für die Schülerschaft wichtig – auch die Lehrkräfte profitieren von der Kreisfahrkarte. Das Pendeln zwischen den Schulstandorten wird erleichtert und der Planungsaufwand für Exkursionen der Schule ist ebenfalls deutlich geringer.

Der Schulverband hat hier kreisweit eine Vorreiterrolle übernommen, denn durch die Kreisfahrkarte werden die Eltern finanziell entlastet und gleichzeitig wird die klimafreundlichere Mobilität mit dem ÖPNV unterstützt. Weitere Vorteile: Fahrdienste mit dem eigenen Auto entfallen, die Jugendlichen werden selbständiger und der Besuch einer Schule im ländlichen Raum wird attraktiver.   

Bei der Kreisfahrkarte für ALLE handelt es sich vorerst um ein Pilotprojekt  - nach drei Jahren soll geprüft werden, wie die Akzeptanz der Fahrkarte ist und ob eine positive Auswirkung auf die Entwicklung der Schülerzahlen messbar ist.

SPD Nahe

Manfred Schernus

Alte Ziegelei 6b

23866 Nahe

 

 
Links
imageimageimage
Ortszeitung DIES&DAS

Die aktuelle
Ausgabe ist
jetzt online. 

Schauen Sie mal unter

>>> Unsere SPD in Nahe

Kennen Sie Nahe?

Schauen Sie mal links im Menü

unter "Kennen Sie Nahe?"