Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Norderstedt. Hier können Sie sich über die Arbeit der Stadtfraktion, der Jusos und des Ortsvereins informieren.  Wir sind die Basis der SPD in der Stadt Norderstedt und Ihre Ansprechpartner, wenn es um Kommunal-, Landes- und Bundespolitik geht.      

In der Rubrik Ortsverein stellt sich der Norderstedter Vorstand vor. Dort finden Sie auch alle Ausgaben des Norderstedter Infobriefes.

Unter Fraktion finden Sie Verweise auf unsere Fraktion in der Stadtvertretung mit ihren Mitgliedern, den Ausschüssen und Arbeitskreisen.

Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich auf Stadt- und Kreisebene und gestalten hier die Kommunalpolitik.

Wenn Sie Lust haben, sich aktiv in die Politik einzumischen, sind Sie bei uns genau richtig!

Unser Ortsvereinsvorstand tagt regelmäßig 2x im Monat im SPDpodium in der Ochsenzoller Straße 116, Norderstedt. Egal, ob Sie als Mitglied eintreten und mitarbeiten oder uns Anregungen für unsere Arbeit geben wollen. 

Katrin Fedrowitz, Vorsitzende

Wir freuen uns über Ihre Kritik und Anregungen!

Ihre
Katrin Fedrowitz

SPD-Ortsvereinsvorsitzende
fedrowitz@spd-segeberg.de

S P D Norderstedt - neueste Artikel
Veröffentlicht von SPD-Norderstedt am: 23.04.2017, 08:40 Uhr (1866 mal gelesen)
[Allgemein]
Am 6. Mai 2017 findet der jährliche Fahrradflohmarkt der SPD statt. Dieses Jahr wieder auf der Markfläche in der Europa Allee, hinter dem Herold Center. In der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr kann jeder gebrauchte Fahrräder aller Art, Einzelteile und Zubehör anbieten.

 
Veröffentlicht von Katrin Fedrowitz am: 21.04.2017, 22:03 Uhr (2479 mal gelesen)
[Allgemein]
Die SPD-Landtagsabgeordnete Katrin Fedrowitz hat in ihrem Fraktionsvorsitzenden einen starken Fürsprecher. Ralf Stegner, der auch Landesvorsitzender und stellvertretender Bundesvorsitzender der Sozialdemokraten ist, war am 19. April zu einer Wahlkampfveranstaltung nach Norderstedt gekommen. Vor vollen Reihen im Saal des kleinen Brauhauses „Alter Reporter“ stellte er seine politischen Schwerpunkte dar und beantwortete Fragen aus dem Publikum.

 
Veröffentlicht von Katrin Fedrowitz am: 20.04.2017, 05:47 Uhr (2423 mal gelesen)
[Allgemein]
Die Norderstedter SPD Landtagsabgeordnete und Stadtvertreterin Katrin Fedrowitz und der Fraktionsvorsitzende der Norderstedter Wählergemeinschaft „WIN - WIR IN NORDERSTEDT“ Reimer Rathje sind schon seit längerem im Gespräch darüber, dass man gemeinsam in einen Dialogprozess mit dem Flughafen und den politischen Verantwortlichen in Schleswig-Holstein und Hamburg kommen möchte, um endlich Fortschritte zur Reduzierung des Fluglärms in Norderstedt zu machen.

 
Veröffentlicht von Katrin Fedrowitz am: 10.04.2017, 16:45 Uhr (2036 mal gelesen)
[Allgemein]
„Verhandeln, verhandeln und nochmals verhandeln“, sagte die SPD Landtagsabgeordnete Katrin Fedrowitz im Zusammenhang mit den Luftschlägen in Syrien und der aktuellen Zuspitzung mit Nordkorea. „Die erschütternden Giftgas-Attacken, die Luftschläge der USA. Was muss noch geschehen, damit dieses sinnlose und barbarische Töten endlich endet? Die dramatische Entwicklung, zeigt, dass die Konfliktlösung in Syrien oberste Priorität auf der internationalen Agenda haben muss. Wir brauchen eine diplomatische Lösung des Konflikts, nicht Bomben oder ei
 
Veröffentlicht von SPD-Segeberg am: 10.04.2017, 15:38 Uhr (3907 mal gelesen)
[Internet]
Bundesjustizminister Heiko Maas ist mit seiner Geduld am Ende. Twitter, Facebook und Co. sollen künftig strafbare Texte schnell löschen – sonst drohen hohe Bußgelder. Dazu hat er einen Gesetzentwurf vorgelegt.

 
Veröffentlicht von Katrin Fedrowitz am: 06.04.2017, 16:49 Uhr (1781 mal gelesen)
[Allgemein]
Bei seiner letzten Zusammenkunft in dieser Legislaturperiode hat der Landtag zehn Millionen Euro für ein drängendes Problem zur Verfügung gestellt. „Wenn wir Schulen im Land besuchen, werfen wir immer auch einen Blick in die Sanitärräume. Hier haben wir teilweise dringenden Handlungsbedarf festgestellt“, berichtet die SPD-Landtagsabgeordnete Katrin Fedrowitz. Die Schulträger können ihren Bedarf an Mitteln zur Sanierung von Sanitärräumen in Schulen im Zeitraum vom 19. April bis zum 10. Mai beim Bildungsministerium anmelden. Katrin Fedr
 

311946 Aufrufe seit Juli 2001        
Mitglied werden
Gastmitglied werden
QR-Code