380-kv- Ostküstenleitung - Noch einen Monat Abgabefrist

Veröffentlicht am 09.02.2021, 00:58 Uhr     Druckversion

Stefan Weber - MdL -

Noch einen Monat Abgabefrist für Hinweise und Einwände. Stefan Weber MdL fordert weiterhin transparentes Verfahren.

Das Planfeststellungsverfahren für den Bauabschnitt 1 der sogenannten Ostküstenleitung ist noch in vollem Gange. Die öffentliche Auslegung in den Rathäusern und Ämtern der betroffenen Gemeinden endet am 3. Februar und Hinweise oder Einwände können noch bis zum 3. März 2021 bei dem zuständigen Amt für Planfeststellung Energie (AfPE) eingereicht werden.

„Da dieses Projekt nicht unumstritten ist, werden sicherlich viele Einwendungen eingehen“, so Stefan Weber. „Ich erwarte, dass das AfPE diese sehr sorgfältig prüft und abwägt“ so Weber weiter.

Der Maßnahmenträger TenneT, der als Vorhabenträger das Projekt im Auftrag der Bundesregierung realisieren soll, hat parallel zur Offenlage der Planfeststellungsunterlagen für den ersten Bauabschnitt betroffenen Bürgerinnen und Bürgern auf verschiedenen Wegen die Möglichkeit gegeben, sich über die Planunterlagen zu informieren und auszutauschen. Das war gut und wichtig. Nun ist das Amt für Planfeststellung Energie am Zuge.

Neben dem Abwägen der Hinweise, sollten aber auch weiterhin alternative Trassenverläufe geprüft werden. „Ich erwarte vom zuständigen Amt und der Landesregierung begründete und nachvollziehbare Entscheidungen über die Einwände der Bürgerinnen und Bürger, die ihnen rechtzeitig, offen und transparent vorgelegt werden. Eine Informationspolitik wie im letzten Jahr, die nur über die Presse läuft, funktioniert hier nicht“ gibt Stefan Weber zu bedenken.




Demnächst:

08.03.2021
SPD Bad Bramstedt

16:00 Uhr, Stefan Weber, MdL startet wieder telefonische ...

Helfen Sie mit: SPENDEN

Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Wahlkämpfe kosten Geld. 
Helfen Sie uns mit Ihrer SPENDE* weiterhin erfolgreiche und fortschrittliche Politik für Bad Bramstedt zu betreiben.  Jeder Euro ist willkommen.

Konto: SPD Ortsverein Bad Bramstedt
IBAN: DE10230510300000101567
BIC: NOLA21DESHO


* Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, Jeder Steuerzahler kann bis zu 1.650 EUR an Parteispenden steuerlich geltend machen, in der Form, dass 50% von der Steuer ‚erstattet‘ werden. Weitere 1.650 EUR zum persönlichen Steuersatz als Sonderausgaben.

Kontakt

SPD Ortsverein
c/o Klaus-Dieter Hinck
Brambusch 21
OV-Telefon: 04192-2094491
kontakt@spd-bb.de       admin

SPD Bundespartei Aktuelles
SPD Kreisverband
Mit uns verbunden ... Links