SPD freut sich: Weiterer Arzt kommt ins MVZ

Veröffentlicht am 29.04.2021, 21:04 Uhr     Druckversion

Bad Bramstedt. Eine weitere Ärztin wird zum September das medizinische Team im MVZ der Stadt Bad Bramstedt verstärken. Damit hat Bad Bramstedt wieder einen Hausarzt mehr. Die Stadtverordnetenversammlung fasste dazu in ihrer letzten Sitzung am vergangenen Dienstag die erforderlichen Voraussetzungen.

 

Durch Presseberichte über das MVZ ist dieses überregional bekannt geworden und hat Aufmerksamkeit in ärztlichen Kreisen gewonnen. So gelang es jetzt der Leitung des MVZ einen der freien Arztsitze in Bad Bramstedt neu zu besetzen. 

Manfred Spies (SPD), Vorsitzender des Sozialausschusses der Stadt Bad Bramstedt: „Wir als SPD freuen uns sehr, dass sich das MVZ so positiv entwickelt. Der Einsatz für ein Ärztezentrum in städtischer Hand zahlt sich ebenso aus wie das hohe Engagement in der Stadtverwaltung und der Leitung des Medizinischen Versorgungszentrums.“

Da mit dieser Neubesetzung die Räumlichkeiten des MVZ bereits an ihre Grenzen kommen, wird die SPD die Pläne für ein Ärztehaus am Lohstücker Weg weiterhin positiv begleiten und auf eine zeitnahe Umsetzung hinarbeiten.




Helfen Sie mit: SPENDEN

Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Wahlkämpfe kosten Geld. 
Helfen Sie uns mit Ihrer SPENDE* weiterhin erfolgreiche und fortschrittliche Politik für Bad Bramstedt zu betreiben.  Jeder Euro ist willkommen.

Konto: SPD Ortsverein Bad Bramstedt
IBAN: DE10230510300000101567
BIC: NOLA21DESHO


* Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, Jeder Steuerzahler kann bis zu 1.650 EUR an Parteispenden steuerlich geltend machen, in der Form, dass 50% von der Steuer ‚erstattet‘ werden. Weitere 1.650 EUR zum persönlichen Steuersatz als Sonderausgaben.

Kontakt

SPD Ortsverein
c/o Klaus-Dieter Hinck
Brambusch 21
OV-Telefon: 04192-2094491
kontakt@spd-bb.de       admin

Mitglied werden

SPD Bundespartei Aktuelles
SPD Kreisverband
Mit uns verbunden ... Links