Fa. LINK kommt noch Bad Bramstedt - Hunderte Arbeitsplätze für die Stadt

Veröffentlicht am 20.07.2020, 15:20 Uhr     Druckversion

Bad Bramstedt. Die Bad Bramstedter SPD ist begeistert über die Entscheidung der Medizintechnikfirma LINK aus Norderstedt, in Bad Bramstedt ein großes Gewerbegrundstück für die Zukunftspläne der Firma zu erwerben. Der Vertrag über rund 5 ha Flächen am Lohstücker Weg wurde heute beurkundet.

Ortsvereinsvorsitzender Klaus-Dieter Hinck: „Da stimmt Alles: Hunderte Arbeitsplätze jeglicher Qualifikation kommen nach Bad Bramstedt, es ist eine gute und zukunftssichere Branche, ein klassisches deutsches mittelständiges Unternehmen und ein guter Gewerbesteuerzahler. Auf so eine Betriebsansiedlung haben wir seit vielen, vielen Jahren gewartet. Die monatelangen, aktiven Bemühungen unserer Bürgermeisterin um diese Ansiedlung sind von Erfolg gekrönt. Das freut uns auch für sie ganz persönlich, denn damit wird der neue Schwung den unsere Stadt durch sie erlebt sehr deutlich sichtbar.“

Die SPD sieht mit Freuden, dass Bad Bramstedt den Anschluss an die Entwicklungen in der Metropolregion Hamburg findet – die Standortentscheidung von LINK sendet da ein deutliches Signal in die Wirtschaft. Solche Ansiedlungen seien geeignet, die finanzielle Situation der Stadt nachhaltig zu verbessern und Bad Bramstedt als Arbeits- und Wohnort attraktiver zu machen.

Die Stadt kann mit der Lage und guten Erreichbarkeit punkten und betreibt seit nunmehr knapp zwei Jahren eine sehr aktive Grundstückspolitik für die  zeitnahe Bereitstellung von Gewerbegebietsflächen. Zwei weitere Bebauungspläne für Gewerbe sind gerade in Arbeit, für die Stadtverwaltung die Grundstücke bereits erwerben konnte.

Die SPD bestärkt die Bürgermeisterin darin, den eingeschlagenen Erfolgskurs im Rahmen der aktiven Wirtschaftsförderung beizubehalten werden und sichert ihr dabei weiterhin volle Unterstützung zu. 

https://www.linkorthopaedics.com/

 

Homepage: SPD Bad Bramstedt