Demnächst:

08.03.2021
SPD Bad Bramstedt

16:00 Uhr, Stefan Weber, MdL startet wieder telefonische ...

SPD: Bau der neuen KiTa an den Moorstücken geht voran – Architektenwettbewerb hat einen Sieger ermittelt

Veröffentlicht am 15.02.2021, 00:27 Uhr     Druckversion

Manfred Spies

Bad Bramstedt. Mit dem Neubau der Kindertagesstätte hinter der Straße Moorstücken geht es voran. In der letzten Woche tagte das Preisgericht für den Architektenwettbewerb und wählte einen Siegerentwurf aus.

Dr. Manfred Spies, Vorsitzender des Sozialausschusses der Stadt: „Sowohl die Architekten und Baufachleute in der Jury als auch wir aus Kommunalpolitik und Verwaltung waren uns bei dem Sieger einig. Das ist ein erfreuliches Ergebnis. Zudem hat sich die Form des Architektenwettbewerbes als sehr gut erwiesen. So etwas haben wir lange nicht gemacht, aber die Vielzahl an Ideen ist doch sehr hilfreich. Man hat eine echte Wahl.“

Bei 15 eingereichten Wettbewerbsbeiträgen hat das Büro Grunwald & Grundwald aus Leipzig gewonnen mit einem L-förmigen Bau, der aus einem eingeschossigen und einem zweigeschossigen Trakt bestehen wird. Die Fassade wird sich typisch norddeutsch als Klinkerfassade gut in die Umgebung einpassen. Bis zu 9 Gruppen werden in der neuen KiTa unterkommen können, die bis Ende 2022 fertig werden soll.

Zunächst erfolgt die Baustraße und die Zuwegung über die Straße Moorstücken. Sobald das dahinter gelegene weitere Baugebiet fertiggestellt ist, wird die KiTa von dort aus zugänglich sein.

Dr. Manfred Spies: „Jetzt geht es an die Verhandlung mit dem Wettbewerbssieger, um die Rahmendaten und die Kostenermittlung zu präzisieren. Wir hoffen sehr, dass wir uns da einig werden und die Planung und der Bau zügig vorangehen können. Anfang März tagt der Sozialausschuss und da werden wir das weiter erörtern.“

Homepage: SPD Bad Bramstedt