SPD-Ortsverein Kayhude / Oering

 
2021

Das Jahr geht auf den Rest zu

Da unsere Gesellschafft zeitlich immer in Abschnitten denkt, wie zum Beispiel Tag, Woche, Monat, Jahr oder Urlaub, kommt auch immer der Zeitpunkt zum Abhaken. Bestes Beispiel ist das auslaufende Jahr. Vor der Corona-Pandemie hat man den Übergang von „Alt auf Neu“ mit üppigen Feiern und mit lautem Krachen gelebt. Aktuell läuft es etwas zurückhaltender ab. Und Schuld sind die Politiker. Dabei ist es auch für die, die in der Verantwortung stehen und die entsprechenden Maßnahmen aufstellen sollen, immer wieder mit neuen Erkenntnissen verbunden. Und das seit vielen Monaten. Auch für unsere Regierungen in Bund und Land ist es Neubaugebiet. Kaum jemand hat Erfahrungen mit einer solchen Situation. Es gibt zwar viele Berater (Modellierer) aber auch von drei Fachleuten, vier Meinungen. Entscheiden sollen das aber unsere gewählten Vertreterinnen aus den Wahlkreisen. Und dabei kann man viele Fehler machen. Einige davon sind nicht wieder gut zu machen. Viele von uns haben liebe Mitmenschen aus ihrem Umfeld verloren. Das Gute an Fehlern ist aber, dass man daraus lernen kann.

Nun aber zum Jahr 2021.

Was für ein Jahr! Wir hatten alles. Von „A“ wie Ahrtal über „I“ wie Inzidenzen bis „Z“ wie Zukunftsregierung. Selbst Mitmen-schen, die sich kaum mit Medien befassen, kamen um Meilen-steine wie „Delta-Variante, Armin Laschet, Sondierungsver-handlungen, Markus Söder, Karl Lauterbach oder Impfpflicht“ nicht herum. Zum Jahresende gabs dann noch den Zuschlag, „Omikron-Variante“.

Das war schon ein bemerkenswertes Jahr. Genießt das Weih-nachtsfest im kleinen Kreis eurer Lieben, riskiert nichts und lasst das 2021 leise ausklingen.

Das kommende Jahr wird wieder anders.

Gerhard Pelzer

Links

Links

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die Webseiten in der
Internetkooperative SPD-NET-SH e.V.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Internetkooperative SPD-NET-SH e.V.
Holzkamp 9
25524 Itzehoe
Telefon: 04821 61510
Telefax: 04821 7471479
E-Mail: schroeder@spd-net-sh.de

Vertretungsberechtigt:

Rudolf Riep, 1. Vorsitzender, und Carsten Schröder als Admin-C

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Herr Stefan Bolln
E-Mail: Datenschutz.SH@spd.de
Walter-Damm-Haus, Kleiner-Kuhberg 28-30
24103 Kiel

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Datum und Uhrzeit des Zugriffes
  2. Die IP-Adresse des Nutzers
  3. Die Betriebssystemversion des Nutzers
  4. Der Browsertyp des Nutzers
  5. Die vom Nutzer aufgerufene Seite

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Zweck der Datenspeicherung ist die technische Optimierung unserer Internetseite. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO.

Die Daten werden für zwei maximal Monate entsprechend der Vorgaben des Providers 1und1.de gespeichert. Diese Aufzeichnungen werden lediglich statistisch ausgewertet.

IV. Verwendung von Cookies

Beim Aufruf unserer Seiten wird ein Session-Cookie gesetzt, das die Identität der Browser-Sitzung auf Ihrem Rechner festhält und nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrem Rechner gelöscht wird. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von Ihrem Browser auf Ihrem Rechner gespeichert wird. Die Verwendung des Session-Cookies erfolgt aus technischen Gründen und dient der Optimierung der Darstellung unserer Seiten in Ihrem Browser. Diese Information steht in späteren Browser-Sitzungen nicht mehr zur Verfügung.

Die durch diese Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Diese bestehen in einer technischen Optimierung der Bereitstellung unserer Internetseite.

Es besteht die Möglichkeit, den Browser so einzustellen, dass keine Cookies gespeichert werden. In diesem Fall besteht allerdings die Möglichkeit, dass Sie nicht den vollen Funktionsumfang unserer Internetseiten nutzen können.

V. Speicherung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme

Sofern Sie per E-Mail den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese Daten werden für Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens und der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert.

Wenn Sie Gebrauch von unserem Kontaktformular machen, werden die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen übermittelt: Ihr Name, Ihre Anschrift,  Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse.

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald deren Speicherung für die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht mehr erforderlich ist.


VI. Betroffenenrechte

Sie können folgende Rechte geltend machen:

Auskunft/ Akteneinsicht

Gem. Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft bzw. Akteneinsicht über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigung

Sind bei uns gespeicherte personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig, haben Sie gem. Art. 16 DSGVO das Recht, diese berichtigen bzw. vervollständigen zu lassen.

Löschung

Art. 17 DSGVO normiert das Recht auf Löschung personenbezogener Daten. Dieses Recht steht Ihnen insbesondere dann zu, wenn die Speicherung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben nicht mehr erforderlich ist oder Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen haben.

Einschränkung der Verarbeitung

Gem. Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der personenbezogenen Daten verlangen, wenn

  • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird.
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen.
  • wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Widerspruch

Sie können bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ein Widerspruchsrecht geltend machen. Gem. Art. 21 DSGVO ist jedoch zu berücksichtigten, ob schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Datenübertragbarkeit

Ist die Verarbeitung Ihrer Daten mit  Hilfe eines automatisierten Verfahrens erfolgt, haben Sie gem. Art. 20 DSGVO das Recht, die Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und an eine andere Schule zu übermitteln bzw. durch uns übermitteln zu lassen.

Widerruf der Einwilligung

Sie haben gem. Art. 7 Absatz 3 DSGVO das Recht, uns erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Beschwerde

Art. 77 DSGVO normiert ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Anschrift: Holstenstraße 98, 24103 Kiel
Telefon: 0431 988-1200
Fax: 0431 988-1223

E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de

 

 

 
Links

image

Rettungswache Naherfurth

Rettungsdienstlösung ist grenzwertig

Nachdem die Kreise Segeberg und Stormarn sich mit der Neuausrichtung des Rettungswesens in beiden Kreisen befasst haben werden die Gemeinden Kayhude, Nahe, Borstel sowie die Ortsteile von Tangstedt, Ehlersberg und Rade in Zukunft nicht mehr so versorgt werden wie bisher!

Die Rettungswache „Naherfurth“, von der das Rettungswesen in diesen Bereichen sehr gut abgedeckt wird, ist in dieser Lösung nicht mehr vorgesehen.

In einem sogenannten Gebietsabtretungsvertrag zwischen den Kreisen Segeberg und Stormarn wird die Notfallrettung und die Krankentransportversorgung für den Bereich Tangstedt mit den Ortsteilen Tangstedt, Wilstedt, Wilstedt Siedlung und Rade von Rettungswache Norderstedt versorgt.

Von den Rettungswachen „Bargteheide“ und „Bad Oldesloe“ werden diese Leistungen im Gegenzug für die Orte Kayhude mit den Ortsteilen Heidkrügerfeld und Naherfurth sowie Sülfeld mit seinen Ortsteilen Borstel, Petersfelde, Sülfeld und Tönningstedt abgedeckt.

Die Gemeinden Nahe, Itzstedt, Seth und Oering, die bislang von der Rettungswache Naherfurt angefahren wurden kommen jetzt in den Genuss von der neu eingerichteten Wache in „Stuvenborn“ bedient zu werden.

Das Problem dabei sind die Eintreffzeiten von Rettungsmitteln!

Für die Ortsteile Naherfurth, Heidkrügerfeld, Kayhude, Borstel sowie für die Orte Itzstedt und Nahe sind mehr als 10 Minuten eingeplant. Damit liegen diese Gebiete am Rande der gesetzlichen Hilfsfrist von 12 Minuten.

Gebräuchliche Routenplaner und auch durchgeführte Praxistests weisen bei einigen Orten sogar eine Streckenzeit von 14 Minuten aus.

Ein Bedenken der örtlichen Gremien und von besorgten Bewohnern dieser Gebiete über diese Regelung wurde vom zuständigen Ausschuss und letztendlich auch vom Kreistag nicht so gesehen. Dabei wäre es ein Leichtes gewesen, die bestehende Rettungswache „Naherfurth“ in die Neuausrichtung mit einzubeziehen.

Ein Trost bleibt den Kayhudern und Ehlersbergern.

Der geplante Neubau der Rettungswache „Bargteheide“ wird sich wohl noch einige Zeit ins Land ziehen. Solange wird sich an der guten Notfallversorgung durch die Rettungswache „Naherfurth“ noch nichts ändern.

Gerhard Pelzer